EtherCAT®

Echtzeit-Ethernet-Technologie für die Industrie

EtherCAT® ist ein sehr flexibles Echtzeit-Ethernet-Protokoll für industrielle Anwendungen, das in der Norm IEC 61158 beschrieben ist. Der Datenaustausch basiert auf dem 'Processing on the fly'-Prinzip: Das bedeutet, dass das Telegramm jedes Slave-Gerät durchläuft und das entsprechende Gerät seine Daten entnimmt. Dies hat zur Folge, dass nur eine minimale Verzögerung entsteht. Die Daten für den Master werden auf die gleiche Art und Weise in das Telegramm mit eingefügt. Damit ist EtherCAT eine optimale Lösung für Ethernet-basierte industrielle Steuerungssysteme mit vielen dezentralen I/Os und/oder Durchlaufzeiten kleiner 100 µs.

Dienstleistungen rund um die Entwicklung

setod electronics (setod) entwickelt seit 2008 EtherCAT-Hardware und -Software. Wir liefern sowohl Standard-Produkte wie EtherCAT-Master und EtherCAT-Workbench als auch kundenspezifische Lösungen. Als aktives Mitglied der EtherCAT-Technology-Group (ETG) (www.ethercat.org) bieten wir auch Engineering-Dienste zu allen Aspekten der EtherCAT-Technologie an.

Schulungen und Workshops

Seit 2008 führt setod Workshops zur EtherCAT-Technologie durch und unterstützt Kunden bei der Entwicklung optimierter EtherCAT-Hardware oder Software-Produkte. Schulungen können am setod-Hauptsitz in Hannover oder beim Kunden durchgeführt werden. Die Art, Tiefe und Dauer der Maßnahme bestimmt der Kunde unter Berücksichtigung der Anforderungen seines Projektes gemeinsam mit setod.

EtherCAT Logo

setod electronics ist Mitglied der EtherCAT Technology Group (ETG)

Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

EtherCAT-Technologie

  • Basiert auf 100 MBit/s Standard-Ethernet (100BASE-TX oder 100BASE-FX) ohne zusätzliche Hubs oder Switches

  • Bis zu 65535 Geräte mit einer maximalen Leitungslänge von 100 m zwischen zwei Geräten
  • Unterstützt nahezu alle Topologien (Line, Baum, Stern, ....)
  • Hardware-basierte Mechanismen garantieren die Datenkonsistenz in den Slave-Geräten
  • Hardware-basierte Gerätesynchronisation (Distributed Clocks) mit einem Jitter von weniger als 1 µs
  • Optionale Leitungsredundanz durch übergangsloses Umschalten bei einem Einzelgerätefehler oder Kabelbruch ermöglicht eine sehr kostengünstige Verbesserung der Systemverfügbarkeit
  • Definition von höheren Protollen: CAN-Applikation-Protokoll über EtherCAT (CoE), Ethernet über EtherCAT (EoE), Servomotoren über EtherCAT (SoE) und File-Zugriff über EtherCAT (FoE)
  • Für eine verbesserte Interoperabilität ist ein Geräteprofil erhältlich

EtherCAT-Implementierung

  • Ein EtherCAT-Slave-Gerät erfordert bestimmte Hardware, die als Stand-Alone-EtherCAT-Controller, FPGA-basierter IP-Core oder Mikrocontroller mit eingebauter EtherCAT-Unterstützung erhältlich ist.
  • Ein EtherCAT-Master benötigt keine spezielle Interface-Hardware. Sie kann basierend auf einem Standard-Network-Controller implementiert werden.

Tutorials

setod EtherCAT-Workbench Quickstart

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Video setod EtherCAT-Workbench Schnellstart-Anleitung (EN)

setod CAN-EtherCAT Gateway Quickstart

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Video setod CAN-EtherCAT-Gateway Schnellstart-Anleitung (EN)

setod EtherCAT Produkte

EtherCAT Master

Konfiguration und Management von EtherCAT-Netzen, zyklischer Austausch von Prozessdaten, für alle Betriebssysteme identische durchdachte API, CoE, EoE, FoE, SoE

Zum Produkt
CAN-EtherCAT

Das CAN-EtherCAT-Gateway kann CAN-Module mit CANopen (CiA DS 301) oder Layer-2 (ISO 11898-1) Implementation mit einem Real-time EtherCAT-Netzwerk verbinden. Die EtherCAT-Slave-Funktionalität entspricht dem ETG Modular Device Profile No. 5000.

Zum Produkt
ECS-PCIe/FPGA

Die ECS-PCIe/FPGA ist eine PCI Express EtherCAT Slave Schnittstelle mit IOs. Die PCIe Karte verfügt über einen Ethernet Slave IP-Core im Altera FPGA.

Zum Produkt
ECS-PMC/FPGA

ECS-PMC/FPGA erweitert Ihr PMC-Trägersystem um EtherCAT-Slave (ECS)-Funktionalität. Einfache Konfiguration mit dem setod EtherCAT Master oder anderen EtherCAT Mastern.

Zum Produkt
ECX-Master-Selector

Der Dual Ethernet-Master-Selector für kabelredundante EtherCAT®, Sercos III, PROFINET®, ... -Master. Der ECX-Master-Selector dient zum Umschalten eines Netzwerk (EtherCAT, Sercos III, PROFINET, ...) mit Kabelredundanz an einen Primary- oder Secondary-Master.

Zum Produkt
ECX-ETH-Selector

Der ECX-ETH-Selector ist für den Aufbau von redundanten EtherCAT-Master-Systemen konzipiert. Ein EtherCAT-G-Netzwerk wird durch ein einfaches Steuersignal an den primären oder sekundären EtherCAT-Master angeschlossen. Flexibler Einsatzbereich zum Umschalten eines Netzwerks zwischen zwei Mastern / PCs für alle Ethernet-basierten Systeme oder Feldbusstandards bis 1000BASE-T

Zum Produkt
ECX-PoE-PE

Power Extractor für DIN-EN-Schienen-Montage, 24 V DC Spannungsversorgung für InRailBus durch Power over Ethernet (PoE), Verwendbar für ECX- und CBX-Module

Zum Produkt
ECX-DIO8

Das ECX-EC Modul bietet 8 digitale I/Os, 24 V in, 24 V/0,5 A out, 100BASE-TX EtherCAT-Interfaces, IEEE 802.3, Konfiguration über EtherCAT-Master (XML-File)

Zum Produkt